‘de Joffers'

Zwei unverheiratete Schwestern ließen das Gebäude 1950 bauen; darum der Name des Hauses ‘de Joffers’ (Die Fräulein).

Eines dieser Damen war Lehrerin an der örtlichen Dorfsschule. Sie bauten ihr Haus neben die Schule und so sahen sie viele Generationen von Jugendlichen innerhalb und außerhalb des Klassenzimmers an sich vorbei ziehen.

Die Schwestern gehörten zu einer notabelen Familie im Dorf und hatten ihre Jugend auf dem ‘Schloß Ooyen’ verbracht. Ein schloß in nahegelegenen Ooyen.

Die Familie mußte vor dem Krieg dieses Schloß verkaufen, und als ihre neue Villa neben dem Schloß bombardiert wurde, ließen die Schwestern das Haus, was jetzt als das Haus ‘de Joffers’ bekannt ist, im Dorfskern bauen.

Die heutige Inhaberin des Hauses ‘de joffers’ verbrachte selber auch ihre Jugend auf dem Schloß Ooyen, und als dieses Haus im Sommer von 2001 zum Kauf stand, war die gemeinschaftliche Erfahrung eines der Gründe diese Haus zu kaufen.

Obwohl sie im Augenblick ihr Domizil in London hat, fühlt sie sich noch immer nahverbunden mit ihren “Würzeln”, hier in Broekhuizenvorst. Wie sie selber sagt;

'Ich finde es wunderbar dieses Haus, dieses Dorf und meine Umgebung mit Ihnen teilen zu dürfen. Und hoffe dass Sie von dieser Oase der Ruhe und Komfort genießen werden. Mieke Kruijsen ist ihre Gastfrau. Sie wird Ihnen persönlich willkommen heißen und ihre Wärme und ihre Begeisterung dafür einsetzen ihren Aufenthalt im Haus ‘De joffers’ unvergeßlich zu machen'.

Mit herzlichen Grüssen,

May Hermans


Jetzt Buchen
Wird geladen...
Upps!
Sie nutzen einen Web-Browser den wir nicht unterstützen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser für eine bessere Darstellung.
Unsere Seite funktioniert am besten mit Google Chrome.
Wie mann den Browser aktualisiert